Dos & Don'ts - Die Veranstaltungsordnung

 Dos & Don'ts  english  nederlands  français

 

Wir wünschen uns, dass jeder dieses Treffen mit einem Lächeln verlässt.

Daher empfehlen wir allen, denen unsere Regeln nicht gefallen oder egal sind, andere Veranstaltungen aufzusuchen. Bei Verstößen gegen diese Regeln kann ein Platzverweis bzw. Hausverbot für künftige Treffen ausgesprochen werden. 

Zum Treffen kommen Menschen mit Fernreisemobilen -  wie in den Vorjahren. 

 

Immer wieder schwärmen Gäste und Teilnehmer vom friedlichen Charakter dieses Treffens. Nimm Rücksicht und hilf denen, die einen Platz suchen! 

►  Ankommen, Stellplatz finden, Fluchtwege freihalten -  keine unnötigen Fahrten. Es sind viele Kinder auf dem Platz. Es gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO).

Der WoMo-Stellplatz der Gemeinde Enkirch ist kostenpflichtig und nicht Teil des Treffens.

Die Atmosphäre genießen. Dazu passen nicht:  laute Musik, röhrende Motoren, grölende Zechgelage ...

Nachtruhe: Generatoren und laute Dieselheizungen bleiben nachts aus - Eure Stellplatznachbar bedanken sich für eine ruhige Nacht!

 

Viele Teilnehmer entdecken hier beispielsweise Ersatzteile für historische Fahrzeuge. Privat werden reisespezifische, gebrauchte Gegenstände angeboten (»Garagenfunde«). 

► Willys Treffen ist kein Markt. Kein gewerblicher Verkauf. Keine Neuware, keine Handelsware, keine Verkaufsstände. An Sonntagen ist jedes Anbieten von Waren in Rheinland-Pfalz gerichtlich untersagt. Das Ordnungsamt kontrolliert.

Als maximal zumutbar für private Angebote gilt eine Tapeziertischgröße unmittelbar am eigenen Fahrzeug.

geen markt dit is een vergadering  ... no market this is a meeting ... pas de un marché Il s'agit d'une réunion  
 

Freundeskreise und Interessengruppen stehen gerne beieinander. Bitte platzsparend aufstellen! Nimm Rücksicht auf jene, die freitags erst spät anreisen können.

Keine Wagenburgen, Absperrungen und Flächenbedarf auf Kosten Anderer. Gelb-schwarz abgeflatterte Flächen sind von den Veranstaltern gesperrt!
Ausnahme: Reservierte und bezahlte Stellplätze, für die ein Beleg an der Anmeldung ausgestellt wurde, der deutlich hinter der Windschutzscheibe angebracht wird.
 

Bitte hinterlasse Deinen Stellplatz etwas schöner als Du ihn vorgefunden hast!

Müll bitte wieder mitnehmen.

afval kunt u opnieuwte brengen ... rubbish please again take away ... ordures s'il vous plaît encore apporter

Grillfeuer mindestens 25cm über dem Boden betreiben! → Bitte »Abstandhalter« mitbringen!  

grill brand tenminste 25cm te bedienen boven de grond ... grill fire at least 25cm operate above ground ... barbecue au moins 25cm fonctionner au-dessus au sol

Hunde sind ausnahmslos an der Leine zu halten, auch in der Nähe des eigenen Stellplatzes, auch ganz kleine und solche, die ganz brav sind, noch nie jemanden gebissen haben oder keine Leine gewohnt sind. → Bitte sorge dafür, dass das »Geschäft« Deines Hundes in den aufgestellten Hundekot-Abfallbehältern landet. 

honden aan de lijn om hette houden ... dogs on a leash to keep ... chiens sur une laisse pour garder

Motoröl: Bitte mit Pappe unter »Auslaufmodellen« die Natur schützen! 

motoren olie Gelieve met karton onder motoren bescherming van de natuur! ... motor oil Please with cardboard under motors to protect nature ... Huile de voitures s'il vous plaît avec du carton sous la voitures pour protection de la nature! 

 

Das Treffen wird von uns privat durchgeführt. Die Bildvorträge sind nicht öffentlich, sondern  ausschließlich für die Teilnehmer des Treffens. Wer teilnimmt ist unser persönlicher Gast.

Klaus Schütz dokumentiert das Treffen fotografisch, sein Bildbericht wird veröffentlicht.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Für die Dauer des Treffens sowie für die Tage vor-  und nachher unterliegt das genutzte Gelände unserem Hausrecht. Wer gegen die Regeln verstößt, muss mit sofortigem Platzverweis und Hausverbot für künftige Treffen rechnen.